ein Rodelteam im ZielFoto: BSD
Tobias Wendl und Tobias Arlt im Ziel
bei der Rodel-WM in Königsee 2016

Themenschwerpunkte und Inhalte der Aus- und Fortbildungen

Die LSB Thüringen Bildungswerk GmbH organisiert in Kooperation mit dem TSBV, dem BSD und der Trainerakademie Köln die Trainerqualifizierung der Kufensportlerinnen und -sportler. Jährlich werden im Frühjahr und im Herbst Aus- und Fortbildungen an der Landessportschule Bad Blankenburg angeboten. Neben verschiedenen Seminaren zu interessanten Themen stehen auch Praxiseinheiten auf dem Plan.

Themenschwerpunkte:

  • Leistungsdiagnostik
  • Trainingsplanung Hochleistungssport
  • Starttechnik Bob/Rodel
  • Mentale Techniken / Psychologische Aspekte
  • Höhentraining
  • Taktik (Fahrlinien)
  • Technikvermittlung
  • Koordination
  • Prävention / Funktionelle Gymnastik
  • Biomechanik
  • Physiologische Grundlagen des Trainings

Informationen für LFV und Vereine zur Traineraus- und -fortbildung des BSD und des TSBV

Ausbildung:

Trainer-C Leistungssport (120 LE)

  • Sportartspezifischer Teil - 90 LE - gegliedert in C1 bis C4
  • Die Grundausbildung über 30 LE sowie der Lehrgangsnachweis 1. Hilfe obliegen den entsendenden Vereinen und sind Voraussetzung für die Erteilung der Lizen.

Trainer-B Leistungssport (60 LE)

  • Die 60 LE sind gegliedert in B1 bis B3.
  • Voraussetzung: Qualifikation Trainerin/Trainer-C Leistungssport sowie ein Jahr praktische Tätigkeit mit den Sportlern

Trainer-A Leistungssport (90 LE)

  • Die 90 LE sind gegliedert in A1 bis A3.
  • Voraussetzung: Qualifikation Trainerin/Trainer-B Leistungssport sowie ein Jahr praktische Tätigkeit mit den Sportlern

Fortbildung:

  • Gültigkeit C-Lizenz = 4 Jahre; B-Lizenz = 3 Jahre; A-Lizenz = 2 Jahre
  • Fortbildung (Lizenzverlängerung) auch nach Ablauf der Gültigkeitsdauer möglich → Lizenzverlängerung ab letzten Tag der Gültigkeitsdauer
  • 4 [3; 2] Jahre nach Ablauf der Lizenz (je nach Gültigkeit) erlischt diese vollständi.
  • Die Lizenzen bzw. anrechenbare Qualifikationen sind bei jedem Lehrgang vorzulegen.

Lizenzordnung:

  • Die 1. Lizenzstufe kann frühestens nach Vollendung des 18. Lebensjahres erteilt werden.
  • Möglichkeit für jüngere Sportler/innen: 30 LE Vorqualifikation (Diese können in der Ausbildung Trainer-C Leistungssport angerechnet werden.)
  • Die Lizenzstufen A und B können frühestens nach Vollendung des 20. Lebensjahres erteilt werden.
  • Lizenzen, die bei der Bundeswehr erworben wurden, können als DOSB-Lizenz anerkannt werden. Voraussetzung ist die Teilnahme an 18 LE Theorie und 18 LE Praxi.
  • Vor Erreichen des 18. Lebensjahres kann eine Vorqualifikation im Kinder- und Jugendsport erworben werden. Themen welche dem Curriculum Trainer C entsprechen, können bei Teilnahmenachweis für die Trainerausbildung C anerkannt werden. Die Vorqualifikation wird unter Verantwortung der LFV bzw. Vereine erworben.

Durchführung der Lehrgänge zur Qualifizierung:

  • Die Trainerausbildung wird nach den Rahmenrichtlinien des DOSB durchgeführt.
  • Die Ausbildung erfolgt nach den Lehrkonzeptionen der Trainerausbildung des BSD.
  • Die Verwaltung, Koordination und Organisation wird zusammen mit der LSB Thüringen Bildungswerk GmbH durchgeführt.

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung erfahren Sie direkt über die Homepage der Landessportschule Bad Blankenburg.